Hotel zur Post Stralsund
HOME
hotel stralsundAltstadthotel StralsundMVO

Rügen Stralsund Binz Rügen Hotel Informationen
Mecklenburg Vorpommern


Binz - Vom unscheinbaren Fischerdörfchen zum mondänen Ostseebad

Rügen Stralsund Binz Rügen Hotel Informationen Altstadt Hotel Stralsund Mecklenburg Vorpommern Ostsee1318 als Fischerdorf Byntze erstmals urkundlich in Erscheinung getreten, ist Binz heute das größte Seebad der Insel Rügen. Flankiert von den weitläufigen Waldgebieten der Schmalen Heide und der Granitz an einer der schönsten Buchten, der Prorer Wiek, gelegen, symbolisiert das Ostseebad heute den gelungenen Spagat zwischen erlebter bautechnischer Historie und modernem Bädertourismus. Während sich der Ort westwärts an das schilfumsäumte Ufer des Schmachter Sees schmiegt, machen es die geschützte Lage, der breite, feinsandige Strand, der steinfreie Meeresgrund und die schwache Brandung zum beliebten Badeparadies. Bereits der „Führer durch die Insel Rügen“ aus dem Jahre 1903 konstatiert schwärmerisch: „Binz, früher ein kleines unbekanntes Fischerdorf, hat sich in den letzten Jahren durch seine hervorragende Lage zu einem der frequentesten Bäder emporgeschwungen“ und prophezeit weiter: „... seine wunderbare, von rauhen Winden gänzlich geschützte Lage, der vorzügliche Sandstrand, die herrlichen Waldungen, wie das milde Klima erklären die Steigerung der Besucherziffern vollauf. Noch mehr, sie garantieren, daß Binz sich stetig weiterentwickeln, ja selbst zu einem Weltbad aufschwingen wird.“ Da hatten die Altvorderen sicher nicht ganz unrecht. Wie wir heute nachhaltig wissen! Während die Verwaltungsmetropole Rügens offiziell die Stadt Bergen ist, weiß heute jeder Insulaner, daß die wahre Hauptstadt Rügens das Ostseebad Binz ist. Kultur, Wellness, Information, Erholung und geschäftlicher Erfolg sind hier und heute unweigerlich mit Binz verwoben. Bestes Beispiel dafür ist die uralte Quelle des Wohlbefindens. Tief unter dem kleinen Küstenwäldchen schlummert der größte Schatz des „Seehotels Binz-Therme Rügen“: die der Sage nach vor langer Zeit versiegte heilkräftige Hertha-Quelle. Und tatsächlich wurde man bei Bohrungen Anfang der 90er Jahre fündig; aus Tiefen von 156 bis 1.222 Metern sprudeln vier Seeküsten-Jodsole-Quellen an die Oberfläche. Wie Analysen ergaben, in ihrer Art und Zusammensetzung an der Ostseeküste einmalig! Das über 220 Millionen Jahre alte Wasser ist so rein und ausgewogen zusammengesetzt, daß es für die verschiedensten Indikationen Verwendung findet und auch als Trinkwasser dient. In der großzügig angelegten Badelandschaft finden sich gleich zwei Thermalbecken mit einer Wasserfläche von rund 170 Quadratmetern und Temperaturen von 32 und 34 Grad Celsius. Die hohe Dichte der Sole bewirkt, ähnlich wie im Toten Meer, einen Auftrieb des Körpers, der zu einer wohltuenden Entlastung von Knochen und Gelenken führt. Das Haus am nördlichen Ende der Binzer Strandpromenade ist aber immer auch wegen seiner gastronomischen Einrichtungen einen Besuch wert. Und überhaupt: wohl kaum ein deutsches Ostseebad hat so eine hohe Hotel- und Restaurantdichte zu bieten wie Binz. Gleich reihenweise präsentieren Vier- und Fünfsterne –Häuser ihre Offerten. Erstes Haus am Platze ist das direkt über der Seebrücke und dem Kurplatz gelegene Kurhaus Binz, welches nach seiner aufwendigen und detailgetreuen Rekonstruktion eines der Aushängeschilder von Binz ist. Das im Kurhaus integrierte Variete „Boddenbarsch“ ist kaum mehr wegzudenken. Rügen Stralsund Binz Rügen Hotel Informationen Altstadt Hotel Stralsund Mecklenburg Vorpommern OstseeWie das Kurhaus räumt in schöner Regelmäßigkeit auch das „Kempinski“ am anderen Ende der Strandpromenade ständig Siegestrophäen für Service, Küche und Wellness ab. Das neue Hotel „meerSinn“ ist Synonym für die Hotelerie des 21. Jahrhunderts. Das „Loev-Hotel“ bedient mit Brasserie, Clubdisco, mediterraner Gastlichkeit im Dünenhaus und in der Alten Brennerei im nahe gelegenen Jagdschloß Granitz, gleich die Vorstellungen und Begehrlichkeiten von Generationen. In der „Villa Salve“ zieren Auszeichnungen für den besten Gastronomen Rügens die Theke. Der IFA-Ferienpark Rügen ist nicht nur bestens zum Urlaub machen geeignet, sondern alljährlicher Ausrichter des rügen-talk. Die Erlöse des small-talk mit Prominenten kommt dann immer einer rügener Familie mit einem behinderten Kind als Unterstützung zu Gute. Einzigartig, wie in keinem anderen Seebad der Insel, präsentiert sich in Binz die Bäderarchitektur. Die verspielten Ornamente und Rosetten an den Villen sowie die Türmchen und Erker sind weitere Aushängeschilder des Ortes. Und aus vielen der prachtvollen Häuser im Stil der Bäderarchitektur sind Hotels und Pensionen entstanden, die das Flair der Jahrhundertwende vom 19. zum 20.Jahrhundert mit komfortablen Unterkünften verbinden. Aufgereiht wie eine Perlenkette zieren sie die 3,2 Kilometer lange Strandpromenade. Ein Spaziergang auf der Promenade und durch die angrenzenden Straßen verzaubert und versetzt in eine andere Zeit. Und jedes Jahr im September stehen die Häuser im Stil der Bäderarchitektur ganz besonders im Mittelpunkt.Im "Monat der Bäderarchitektur" finden umfangreiche Veranstaltungen, wie Ausstellungen, Vorträge und Führungen statt, welche zahlreiche Möglichkeiten eröffnen, mehr über die beeindruckenden Bauten zu erfahren. Den Mittelpunkt der Promenade bilden das Kurhaus, der Konzertplatz mit dem Pavillon, den Pergolen und Wandelhallen sowie die Seebrücke. Doch auch im Ortskern bilden Bäderarchitektur und moderne Hotels keinen Widerspruch; wie das „Vier Jahreszeiten“ eindrucksvoll beweist. In dieser mondän, zeitgenössischen Hotelanlage finden nicht nur regelmäßig Literaturkreise statt, sondern hier ist auch das Historische Binz-Museum mit seinen Exponaten, welche die Entwicklung vom Fischerdorf zum Ostseebad eindrucksvoll dokumentieren, untergebracht. Vervollständigt wird das Ensemble durch das Binzer Fälschermuseum mit integrierter „Kinder-Fälscher-Werkstatt“. Vor kleinen Fälschern ist kein Meister sicher, das zeigt sich immer wieder, denn hier entstehen einmal pro Woche tolle Werke aus Ölkreide und Pastellfarben. Immer mittwochs darf hemmungslos „gefälscht“ werden. Porzellan- und Narenkeramikliebhaber sind um die Ecke bei Katrin Grünke im „Haus Undine“ nicht nur zu den jährlichen Oster- und Weihnachtskollektionen gern gesehene Gäste. Was man alles aus Seide kreieren kann beweist Birgitt Bandelin und in der Glasbläserei nebenan können Gäste und Besucher live die Entstehung der gläsernen Kunstwerke erleben. Bleibende Eindrücke für Freunde zelebrierter Pinselstriche gibt es in der Galerie Utermann. Dergleichen Entdeckungsreisen machen hungrig und durstig! Und auch da hat Binz schon fast globale Ambitionen. Verständlich, daß heimische Flossenträger und andere Produkte von Erzeugern der Insel für gutbürgerliche und moderne deutsche Küche erste Wahl sind, aber ob asiatisch, mediterran, italienisch oder mexikanisch-irgendwo in Binz findet jeder nach seiner Fasson sein Restaurant. Da fehlen dann auch nicht lebende Hummer, wie im „Inka“ oder Sushi und Austern in der „SichtBar“. Nachdem sich die Braugasthäuser „Zum alten Fritz“ in Rostock, Stralsund und Greifswald längst als erlebnisgastronomische Geheimtips in Sachen anspruchsvollem, individuellem sowie kollektivem Genuß einen Namen gemacht haben, geht diese Erfolgsstory in exponierter Lage direkt neben dem Kurhaus ungebrochen weiter. Die richtigen Getränke zu jeder Mahlzeit gibt’s in der Weinhandlung „monte vino“. Schier atemberaubend auch die Bar- und Restaurantdichte. An jeder Ecke und in vielen Hotels laden gemütliche Einrichtungen zum Verweilen und Erholen. Aus und mit verschiedensten Blickwinkeln auf das Ostseebad oder seine reizende Umgebung. Da wird nicht selten die Nacht zum Tag gemacht und Stimmung, Schwung und gute Laune sind in Binz ohnehin „Staatsdoktrin“. Bestes Beispiel dafür ist jedes Jahr der 1. Mai. Was normal Sterblichen schon bei dem bloßen Gedanken einen ordentlichen Schüttelfrost und vehemente Muskelkontraktionen bescheren würde, hat sich im Ostseebad Binz zur Kultveranstaltung gemausert. Während das gemeine Volk in unseren Breiten am arbeitsfreien 1. Mai maximal dem Hallenbad um die Ecke mit stetigen 25 bis 28 Grad Wassertemperatur einen Besuch abstattet, springen jährlich immer mehr Binzer Hoteliers und Gastronomen in die Ostsee. Man beachte dabei die im Mittel letzter Jahre gemessenen Wassertemperaturen, die sich zwischen 6 und 10 Grad Celsius bewegten. Was auf den ersten Blick den Anschein eines verspäteten Ausflugs eines Eisbadevereins erweckt, fand im langen Winter von 1995/96 seinen Ursprung, als die Binzer Hoteliers und Gastronomen um ihr Osterge­schäft bangten, weil die Ostsee Anfang April noch kilometerweit gefroren war. Sie entschlossen sich, eine Pressemel­dung herauszugeben, deren doppelsinnige Überschrift: „Binzer Hoteliers gehen baden“ den Zweck voll erfüllte. Rappelvoll von Menschen war die Seebrücke als am 1. Mai 1996 tatsächlich 40 Gastronomen in die eiskal­te Ostsee sprangen ...! Wenngleich das Thermometer nur 8 Grad zeigte. Seitdem findet immer am 1. Mai das traditionelle Anbaden der Hoteliers und Gastronomen im Ostseebad Binz statt. Unter Ägide der äußerstRügen Stralsund Binz Rügen Hotel Informationen Altstadt Hotel Stralsund Mecklenburg Vorpommern Ostsee rührigen Kurverwaltung ist der Strand unter der Seebrücke auch sonst regelmäßig Austragungsort für das traditionelle Herbstfest mit einem Pferderennen. Sport & Spiel in Sand und Schnee beim turnusmäßigen Binzer Winterspaß ist nicht nur etwas für Hartgesottene und Pferdenarren. Im Sommer ist hier ohnehin nur eine einzige Partymeile! Oder wie wäre es mit närrischem Treiben im schönsten Frühling? Zugegeben, Strandkarneval a la Rio mitten im Wonnemonat? In Binz kein Problem, denn schließlich gilt hier immer die Devise: Gute Laune ist Trumpf! Das gilt auf jeden Fall auch für die jährlich im Oktober anrollende Tour d’ Allee, wo Radsportprominenz zusammen mit Freizeitradlern von Binz aus quasi die Insel unter die Felgen nimmt. Pures Südstaatenflair herrscht jedes letztes Augustwochenende, wenn sich das Ostseebad unter den Klängen und Melodien von Jazz, Swing und Woogie Boogie in „Klein New Orleans“ verwandelt. Der Renault Beach Cup im Juli jeden Jahres bietet nicht nur allerfeinsten Beach-Volleyball der Extraklasse. Auch das Publikum ist einzigartig und verwandelt den Strand an der Seebrücke Jahr für Jahr in einen wahren Hexenkessel. Schon bis zu 35.000 Zuschauer sorgten bei strahlendem Sonnenschein für eine begeisternde Kulisse. Wer die andere Seite von Binz kennenlernen möchte, ist im Kurpark in der Heine-Straße genau richtig. Die grüne Oase und Flaniermeile in einer ohnehin grünen Gemeinde umfaßt eine Größe von insgesamt 1,46 Hektar, wovon 5000 Quadratmeter auf Rasenflächen sowie 400 Hecken entfallen. Weiterhin wartet der Kurpark mit 38 000 Farnen, Gräsern, Stauden und Wasserpflanzen, 3000 Sommerblumen, 700 Rhododendron und Solitärgehölzen, 69 neu angepflanztem Großgrün; sprich Bäumen, 750 Rosen und 10 000 Sträuchern auf. Kennern von Fauna und Flora werden sicherlich beim Spaziergang durch das Areal solch dendrologische Besonderheiten wie hohe Nelkenkirsche, Tulpenbäume, Zaubernuß oder Feldahorn nicht entgehen. Im Gegensatz dazu hat der Binzer Ortsteil Prora ganz andere Befindlichkeiten zu bieten, denn hier steht das längste museale Bauwerk Europas: der „Koloß von Rügen“! Genau am 2. Mai 1936 fand die Grundsteinlegung für das gigantische Projekt statt. Ziel der damals herrschenden Nationalsozialisten war es, für 20.000 „Volksgenossen" Unterbringungsmöglichkeiten für einen organisierten 10 Tage Pauschalurlaub mit Betreuung zu schaffen. Weiterhin sollten Zimmer mit Meeresausblick sowie eine Festhalle für 20000 Menschen entstehen. Der Entwurf des Kölner Architekten Clemens Klotz wurde, ausgehend von einem zentralen Festplatz mit Festhalle und nach beiden Seiten parallel zum Strand liegenden 4 Kilometer langen Gebäudereihen, favorisiert. Die kammerartige Anlage der sechsgeschossigen Unterkunftshäuser werden in regelmäßigen Abstanden durch landseitige Treppenhäuser und seeseitige Liegehallen geliedert. Der Bau der ersten Wellenschwimmbäder Europas, ein Aussichtsturm sowie Seebrücken zum Anlegen von KdF - Urlauberschiffen sollten den „Kraft durch Freude - Totalurlaub" vervollkommnen. Im November 1936 begannen 9 Baukonzerne und 48 Baufirmen mit ca. 5000 Arbeiter die Bauausführung, im Oktober 1938 konnte bereits Richtfest für das erste 500 Meter lange Unterkunftshaus gefeiert werden. Mit Kriegsbeginn am 1. September 1939 wurden die Arbeiten auf der riesigen Großbaustelle stillgelegt. Nach 1945 wurden Teile des rohbauferigen KdF - Seebades demontiert und Abschnitte des Nordflügels von sowjetischen Truppen gesprengt. In den 50er Jahren des vergangenen Jahrhunderts übernahm die Nationale Volksarmee der ehemaligen DDR das riesige Areal und baute es zu einem Militärstandort aus. Rund 10 000 Soldaten und Offiziere waren ständig bis zur Auflösung im Jahre 1990 hier untergebracht. Heute ist die hier auf 1 Meile untergebrachte Museumslandschaft einer der musealen Hauptattraktionen Rügens. 365 Tage im Jahr geöffnet, Kunst und Künstler verschiedenster Sparten am Stück sowie Konzepte die offensichtlich den Geschmack der Gäste ansprechen haben die Museen in Prora in den vergangenen Jahren in der Beliebheitsskala in das oberste Viertel rügener Sehenswürdigkeiten katapultiert. Begonnen hat alles 1994 mit der Eröffnung des Museums „KulturKunststatt“ als erste privateRügen Stralsund Binz Rügen Hotel Informationen Altstadt Hotel Stralsund Mecklenburg Vorpommern Ostsee Einrichtung, die den Besuchern heute eine Vielzahl von Arbeiten rügenscher Künstler in der Rügen-Galerie und eine reichhaltige Sammlung zur Geschichte der ehemals geplanten KdF-Anlage und deren Nutzung als Kasernenstandort präsentiert. Einen Blick über die Ostsee bieten die Museumsfreundschaften mit ihren Ausstellungen aus Danzig (Polen) und Schonen in Schweden. In unmittelbarer Nachbarschaft dazu bietet der Komplex „Museum Prora“ die Möglichkeit sich über die Geschichte des Binzer Ortsteiles im Kontext der Epochen zu informieren sowie mittels Spiel, Spaß und Experimenten physikalische und technische Phänomene zu erleben und zu begreifen. Gerade von Familien mit Kindern wird gern eine Kombination der einzelnen Museen („Wasserwelt“, „Museum zum Anfassen“ und „Das große historische Prora-Museum“) genutzt. Sammler und ausgewiesene Leseratten können im Cafe „Blickwinkel“ in einem schier unerschöpflichen Fundus antiquarischer Bücher, Tonträger, Postkarten und aller möglichen Gebrauchtgegenstände aus Omas Zeiten stöbern. Das Grafikmuseum vermittelt eindrucksvoll einen Querschnitt des künstlerischen Schaffens im 20. Jahrhundert; darunter eine reichhaltige Sammlung von über 4200 Druckgrafiken, u.a. von Dix, Kobin, Barlach und Kollwitz. Zeitgenössische Künstler sind im Künstlerhaus „Prorandom“ immer willkommen. Sie agieren über 3 Etagen in Ateliers und Galerien vor den Augen des interessierten Zuschauers. Aber Binz hat noch eine ganz andere Seite. Die kommt meist charmant, höflich, uniformiert und unbarmherzig daher. Wehe, wer sich mit dem eigenen fahrbaren Untersatz in das Ortszentrum traut und parken möchte. Da kennt man im so weltoffenen, schönen und pulsierenden Binz kein Fünkchen Gnade!

Die Übersicht zu Rügen - Informationen finden Sie auf:
Rügen Stralsund Informationen Rügen Mecklenburg Vorpommern Ostsee

+

Diese Informationsseite ist ein Service des Altstadt Hotels zur Post Stralsund

-

-

Das First-Class Privathotel seit 1995 im Zentrum
der Altstadt Stralsund. Sehr komfortable Zimmer, Appartements und Ferienwohnungen. Umfangreiches Service-Angebote und Informationen
des Hotels zu den Ostseeinseln.

Ein Infoservice des Altstadt Hotels zur Post Stralsund - 03831 200 500

-

-

+

+

FERIENWOHNUNGEN OSTSEEURLAUB

+

City Apartments in Hansestädten & Ferienwohnungen in Ostseebädern

Ferienwohnungen Ferienhäuser Ostsee Küste Festland Deutschland -  FeWo Post

» Hier direkt zu den
Aktuellen Last Minute Angeboten:

Ferienwohnungen Ostseeurlaub

+

+

+

FERIENWOHNUNGEN RÜGEN & HIDDENSEE

+

Ferienwohnungen und Ferienhäuser auf den Ostsee Insel Rügen & Hiddensee

Ferienwohnungen Ferienhäuser Ostsee Inseln Rügen Hiddensee - Fewo  Post

» Hier direkt zu den Aktuellen Angeboten:
Ferienwohnungen Rügen & Hiddensee

+

+

+

+

CITY APARTMENTS ALTSTADT STRALSUND

+

City Apartments und Ferienwohnungen in der Stralsunder Altstadt

City Apartments Altstadt Stralsund  Ferienwohnungen - Fewo Post

Auf dieser Schnellübersicht, zu unseren sehr komfortabel und zugleich funktional ausgestatteten Stralsunder Ferienwohnungen bzw. City Apartments, können Sie aus vier Preiskategorien wählen. Detailliert finden Sie diese Ferienwohnungen auch als Wohnbeispiele von Kat. I Small bis Kat. IV XLarge unter fewos-stralsund.de dargestellt. Alle Ferienwohnungen befinden sich im Zentrum der Stralsunder Altstadt zwischen Hafen und Neuer Markt sowie am oder im Altstadt Hotel zur Post selbst.

» Hier direkt zu den Aktuellen Angeboten:
City Apartments Altstadt Stralsund

+

+

+
Diese Informationsseite ist ein Service des Altstadt Hotels zur Post Stralsund

Das First-Class Privathotel seit 1995 im Zentrum
der Altstadt Stralsund. Sehr komfortable Zimmer, Appartements und Ferienwohnungen. Umfangreiches Service-Angebote und Informationen
des Hotels zu den Ostseeinseln.
Desweiteren bieten wir Ferienwohnungen auf den Ostseeinseln Rügen & Hiddensee an.

Hier empfiehlt und präsentiert das Altstadt Hotel zur Post Stralsund seine Ferienwohnungen und Ferienhäusern Ostsee Inseln Rügen und Hiddensee.
Ein Infoservice des Altstadt Hotels zur Post Stralsund - 03831 200 500
-
Informationen Klein Zicker Informationen Vilm Mecklenburg Vorpommern Hotel Stralsund Ferienwohnung Sassnitz Ferienwohnung Glowe Ferienwohnung Juliusruh/Breege Ferienwohnung Lohme Ferienwohnung Baabe Ferienwohnung Möchgut Ferienwohnung Göhren Ferienwohnung Thiessow Ferienwohnung Binz Ferienwohnung Stralsund Ferienwohnung Zingst Informationen Kap Arkona Informationen Störtebeckerfestspiele Ummanz Informationen Königsstuhl Informationen Rasender Roland Prora Bug Schaabe Bug Schaabe Rügen Informationen Insel Hiddensee Ferienwohnung Kloster Ferienwohnung Vitte Ferienwohnung Neuendorf Ferienhaus Altefähr Ferienwohnung Dranske Ferienwohnung Wieck Ferienwohnung Seedorf Ferienwohnung Hiddensee