Hotel zur Post Stralsund
HOME
hotel stralsundAltstadthotel StralsundMVO

Sankt Jakobikirche
Altstadt Stralsund Jakobiturmstrasse


Die Kirche St. Jakobi, die sich am Rande des ältesten Stadtkerns befindet, wurde erstmals im Jahre 1303 urkundlich erwähnt. Anfangs eine Hallenkirche ohne Chor, wurde sie zwischen 1340 und 1350 in eine hochgotische Basilika umgebaut in dem man das Mittelschiff erhöhte, die Seitenschiffe durch Kapellen erweiterte und den neuen Westturm errichtete. Mit dem 68 Meter hohem Turm erhielt die chorlose Kircheihren schönsten Architekturteil. Auch durch die verschieden glasierten Formsteine und den ornamentalen Reichtum in Blenden und Friesen hebt sich die Basilika deutlich von den anderen sundischen Kirchen ab. Jedoch erst im 15. Jahrhundert wurden die Bauarbeiten mit der Errichtung und der Kupfereindeckung des Westturmes beendet. Und die Kirche erhielt ihre heutige Gestalt. St. Jakobi ist wohl die jenige der Stralsunder Kirchen, die im Verlaufe der Jahrhunderte am meisten unter Kriegen und Unglücken gelitten hat. Rügen Stralsund Altstadt - Stadtrundgang Kirchen/Klöster Jakobikirche - Altstadt Hotel Stralsund Mecklenburg Vorpommern Ostsee Hotel Informationen1628 wurde die Jacobikirche bei der Belagerung durch Wallenstein von mindestens dreißig Geschossen getroffen. 1662 brannte die gotische Turmpyramide durch einen Blitzschlag nieder. Auch der Innenraum litt sehr unter dem sich schnell ausbreitenden Feuer, das auf viele andere Gebäude in den benachbarten Strassen übergriff und sogar bis zur nahe gelegenen St. Nicolaikirche reichte. Danach forderte der Krieg seinen Tribut, Artilleriebeschuss verursachte 1678 und 1715 im Inneren der Kirche beträchtliche Schäden. Zu Beginn des 19. Jahrhunderts benutzten die Franzosen das Gotteshaus als Pferdestall. Bei dem verheerenden Luftangriff der Alliierten am 6. Oktober 1944 wurde St. Jacobi schwer getroffen. Durch Auslagerung konnten jedoch von der Innenausstattung die prachtvolle spätbarocke Kanzel des Stralsunder Bildhauers Hans Lucht, sowie verschiedene Ölgemälde von Johann Heinrich Tischbein, der Barockaltar und die astronomische Uhr gerettet werden. Die wertvolle Memel-Orgel dagegen konnte nicht für die Nachwelt erhalten werden, von ihr blieb nur noch die Hülle erhalten. Über das Leben Friedrich Albert Mehmels ist nur sehr wenig bekannt, esexistiert nicht einmal ein Bild von ihm und bis heute konnte kein Firmenarchiv gefunden werden. Geboren 1827 in Weimar erlernte er ab 1845 das Handwerk des Orgelbauers und arbeitet in verschiedenen Orgelwerkstätten, schließlich bei Friedrich Ladegast in Weißenfels, der ihn nachhaltig prägte. 1858 übernahm er das Orgelbaugeschäft des verstorbenen Matthias Fernau in Stralsund und eröffnete später aufgrund der großen Nachfrage noch eine Werkstätte in Wismar. Er intonierte den Großteil seiner Orgeln selbst. Seine kleine Werkstätte in Stralsund mit ihrer geringen Mitarbeiterzahl war auf den Bau kleinerer Orgeln eingestellt, durchschnittlich hatten die Instrumente 15 Register auf zwei Manualen und Pedal. Wegen der wenigen Mitarbeiter musste für große Orgeln ein längerer Fertigungszeitraum eingeplant werden. Große Orgelnmit 60-70 Registern baute Mehmel unteranderem für die Kirche St. Jacobi in Stralsund und für den Dom in Ratzeburg. Mehmel steht eindeutig in der Tradition des romantischen Orgelbaus. Damit bedeutet sein Klangkonzept die Abkehr von denTraditionen der, in Vorpommern vorherrschenden Renaissance, Barock und Frühromantik. Ein wesentlicher Aspekt für ihn ist die Wirkung eines Instruments. Und der durchtragende Klang ist ein Kennzeichen seiner Werke. Die Orgeln Mehmels liegen zwischen zwei Stilepochen der Hochromantik und Moderne. Friedrich Mehmel verstirbt am 1888. Nach seinem Tod übernimmt sein Sohn die Werkstatt. Nach dessen Tod geht die Orgelwerkstatt unter. Heute wird die Kirche St. Jacobi für Ausstellungen, Lesungen und Konzerte genutzt. In Planung ist eine Nutzung als Kultur- und Begegnungsstätte. Seit 1992 wird die Kirche in Zusammenarbeit mit der Deutschen Stiftung Denkmalschutz saniert.

Stralsund - Hotel Informationen Jakobikirche Jakobiturmstrasse
Altstadt Stralsund - Altstadt Hotel Angebote

+

Diese Informationsseite ist ein Service des Altstadt Hotels zur Post Stralsund

-

-

Das First-Class Privathotel seit 1995 im Zentrum
der Altstadt Stralsund. Sehr komfortable Zimmer, Appartements und Ferienwohnungen. Umfangreiches Service-Angebote und Informationen
des Hotels zu den Ostseeinseln.

Ein Infoservice des Altstadt Hotels zur Post Stralsund - 03831 200 500

-

-

+

+

FERIENWOHNUNGEN OSTSEEURLAUB

+

City Apartments in Hansestädten & Ferienwohnungen in Ostseebädern

Ferienwohnungen Ferienhäuser Ostsee Küste Festland Deutschland -  FeWo Post

» Hier direkt zu den
Aktuellen Last Minute Angeboten:

Ferienwohnungen Ostseeurlaub

+

+

+

FERIENWOHNUNGEN RÜGEN & HIDDENSEE

+

Ferienwohnungen und Ferienhäuser auf den Ostsee Insel Rügen & Hiddensee

Ferienwohnungen Ferienhäuser Ostsee Inseln Rügen Hiddensee - Fewo  Post

» Hier direkt zu den Aktuellen Angeboten:
Ferienwohnungen Rügen & Hiddensee

+

+

+

+

CITY APARTMENTS ALTSTADT STRALSUND

+

City Apartments und Ferienwohnungen in der Stralsunder Altstadt

City Apartments Altstadt Stralsund  Ferienwohnungen - Fewo Post

Auf dieser Schnellübersicht, zu unseren sehr komfortabel und zugleich funktional ausgestatteten Stralsunder Ferienwohnungen bzw. City Apartments, können Sie aus vier Preiskategorien wählen. Detailliert finden Sie diese Ferienwohnungen auch als Wohnbeispiele von Kat. I Small bis Kat. IV XLarge unter fewos-stralsund.de dargestellt. Alle Ferienwohnungen befinden sich im Zentrum der Stralsunder Altstadt zwischen Hafen und Neuer Markt sowie am oder im Altstadt Hotel zur Post selbst.

» Hier direkt zu den Aktuellen Angeboten:
City Apartments Altstadt Stralsund

+

+